La Paloma - kleine Namenskunde

Der Kunstprofessor und gefeierte Maler aus Düsseldorf, Jörg Immendorff, eröffnete 1984 die Künstlerkneipe La Paloma am Hans-Albers-Platz.

Er schmückte den Laden mit Werken von Joseph Beuys, A. R. Penck, Markus Lüpertz, Georg Baselitz und Julian Schnabel.

Das La Paloma wurde Anlaufstelle für Touristen, Matrosen, und Menschen vom Kiez. Und auch die Hamburger Kunstszene und die Schickeria pilgerten in die Bar.

Immendorff entwarf zudem das Hans-Albers-Denkmal, das schräg gegenüber der Tür des La Paloma steht.

DEIN WEG ZU UNS

Aktualisierte Datenschutzerklärung beim La Paloma. Liebe Besucher, zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
Zur Datenschutzerklärung Verstanden